Wissenswertes

Unsere staatliche Grundschule liegt in der circa 3450 Einwohner zählenden Gemeinde Ursberg mit den Ortsteilen Bayersried, Mindelzell, Oberrohr, Premach. Der Ort ist ländlich geprägt. Die Grundschule Ursberg gehört zum Schulamtsbereich Günzburg und ist eine von 26 Grundschulen im Landkreis. Durch das Dominikus Ringeisen Werk ist Ursberg eine der größten sozialen Einrichtungen im süddeutschen Raum, in der viele unserer Eltern, in den verschiedensten Berufen, beschäftigt sind.

An unserer Grundschule arbeiten acht Lehrkräfte und vier externe Mitarbeiter (eine Ver­waltungs­angestellte, ein Hausmeister und zwei Reinigungskräfte). Im Schuljahr 2017/18 unterrichten und betreuen wir 90 Schülerinnen und Schüler.

Seit dem Schuljahr 2016/17 können Schülerinnen und Schüler in der "Offenen Ganztagsschule" wahlweise bis 14:00 oder 16:00 Uhr betreut werden. Für die betreuten Kinder besteht die Möglichkeit, ein Mittagessen im Bräuhaus einzunehmen.
Unser Kooperationspartner für die Offene Ganztagsschule (OGTS) ist der TSG Thannhausen, Abteilung KiSS.

Unsere Elternschaft ist sehr geprägt durch das Dominikus Ringeisenwerk. Eine Besonderheit unserer Schule besteht mit Sicherheit in ihrer „überschaubaren Größe“, die es jedem Lehrer erlaubt, alle Schüler der Schule persönlich zu kennen und so zu diesen ein vertrautes Verhältnis aufbauen zu können, das auch im Kollegium und in der Zusammenarbeit mit unserem nicht pädagogischen Personal vorherrscht.

Aufgrund der direkten Nachbarschaft zu den Sonderpädagogischen Förderzentren pflegen wir eine gute Zusammenarbeit und Kooperation zu den verschiedenen Bereichen, Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, Förderschwerpunkt Hören und weiterer Förderbedarf, sowie dem Förderschwerpunkt Lernen des Förderzentrums und der heilpädagogischen Tagesstätte. Somit wird an unserem Schulstandort das soziale Lernen und Inklusion direkt gelebt und erlebt.

Eine weitere Bereicherung und Besonderheit für unsere Grundschule ist die enge Zusammenarbeit mit dem Ringeisen-Gymnasium Ursberg, das unseren Schülern immer wieder die Möglichkeit eröffnet, gemeinsame Projekte zu starten.

Mit dem an unsere Schule angrenzenden Kindergarten arbeiten wir eng in Form von gemeinsamen Projekten und Aktionen zusammen.

Unsere Schüler haben in den verschiedenen jahrgangsübergreifenden Arbeitsgemeinschaften die Möglichkeit ihre künstlerischen, musischen und technischen Fähigkeiten zu erproben und zu erweitern. Außerdem bietet uns die Unterstützung ehrenamtlicher Helfer die Möglichkeit, noch intensiver auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler einzugehen.